Gesundheitsförderung

  • Vorsorgeuntersuchung neu: Der Arzt als Freund und Helfer

    "Jeder kennt sie, aber nur 10 Prozent der Österreicher nutzen sie!" Die Rede ist von der Vorsorgeuntersuchung, die es in Österreich seit 1974 gibt und die helfen soll, Krankheiten frühzeitig zu erkennen. 2004 ...

    ‌ 31. Januar 2014 anzeigen weiterlesen
  • Preisgekrönt: Gesunde Unternehmen

    Bereits zum sechsten Mal wurden am 8. Mai 2014 im Kursalon Wien die österreichischen Preise für Betriebliche Gesundheitsförderung vergeben. 2014 waren 19 Unternehmen aus ganz Österreich nominiert. Alle nominierten Unternehmen leisten für ihre Mitarbeiter/innen Gesundheitsförderung nach höchsten Qualitätsmaßstäben. ...

    ‌ 31. Januar 2014 anzeigen weiterlesen
  • Was tun, wenn es am Arbeitsplatz kracht?

    Unter diesem Motto stand eine Tagung der Arbeiterkammer Oberösterreich (AKOÖ) im März. Wo viele Menschen aufeinander treffen kann es zu Konflikten kommen. Das ist weitgehend unvermeidlich. Entscheidend aber ist, wie damit umgegangen wird. ...

    ‌ 31. Januar 2014 anzeigen weiterlesen
  • Bildschirmarbeit geht ins Auge

    Pausenloses Arbeiten am Bildschirm ist nicht gut für Wirbelsäule, Augen und Hände. Die Arbeiterkammer Wien hat einen Ratgeber für Gymnastikübungen für Bildschirmarbeiter aufgelegt: Die 12 Bildschirm-Tibeter. Dass das Arbeiten mit Computern in allen ...

    ‌ 31. Januar 2014 anzeigen weiterlesen
  • Kneippen - Auf sanfter Welle

    Der ganzheitliche Ansatz des Kneippens ist aktueller denn je Kneippen verbinden viele mit Wassertreten, Güssen & Co. Doch Kneippen ist viel mehr, nämlich eine im wahrsten Sinne des Wortes natürliche Lebensweise, bei der ...

    ‌ 31. Januar 2014 anzeigen weiterlesen
  • Erfolgreiches Netzwerk 'Gesunde Gemeinde'

    Bereits 400 oberösterreichische Städte und Gemeinden haben sich dem Netzwerk „Gesunde Gemeinde“ angeschlossen. Das Netzwerk unterstützt eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Aktionen und Vorsorgemaßnahmen und macht deren Realisierung vor Ort erst möglich, berichtet Gesundheitslandesrätin ...

    ‌ 31. Januar 2014 anzeigen weiterlesen
1  2  3  4  5 6