DRUCKEN
Polenta-Auflauf mit Spinat und Paradeisern

Polenta-Auflauf mit Spinat und Paradeisern

5 Portionen à 594 kcal (2486 kJ) 

 

zum Seitenanfang springen

Zutaten:

  • 200 g Maisgrieß (Polenta)
  • 200 g Butter
  • 1000 g Blattspinat (oder Mangold)
  • 500 g Tomaten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 150 g Zwiebeln
  • 20 g Basilikum
  • 100 g Parmesan gerieben
  • Muskatnuss, Salz, Pfeffer

 

zum Seitenanfang springen

Zubereitung:

In einem heißen Topf Polenta anrösten. Den Topf vom Herd nehmen und 150 Gramm Butter unterrühren.

Knoblauch schälen, fein schneiden und in die Polenta rühren. Topf wieder auf den Herd stellen, einen dreiviertel Liter Wasser dazugeben, mit Salz (oder Gemüsebrühe) würzen und aufkochen lassen.

Bei geringer Hitze etwa 25 Minuten zugedeckt quellen lassen, dabei immer wieder umrühren.

Die Zwiebel schälen, fein schneiden und in einem großen Topf in ungehärteter Margarine anschwitzen. Spinat dazugeben und zugedeckt kurz dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. 

Die Hälfte der Polentamasse in eine gefettete Auflaufform streichen, den gedünsteten Spinat darauf schichten und darauf die zweite Polentahälfte streichen. 

Paradeiser in Scheiben schneiden, auf die Polenta legen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit gehacktem Basilikum und geriebenem Parmesan bestreuen.

Im 200 Grad heißen Rohr etwa 30 Minuten goldbraun backen.

 

Mit Chinakohlsalat servieren.

 

Ratgeber Ernährung/Linzerheim-Rezepte

November 2020


Bild: shutterstock/minadezhda



 

Zuletzt aktualisiert am 23. November 2020