DRUCKEN
Lebensmittellieferant gibt Lebensmittel einer Frau bei der Eingangstür

Lebensmittel-Hauszustellung: Großes Angebot in OÖ

Viele Konsumentinnen und Konsumenten lassen sich aktuell Warenbestellungen liefern und auch die Hauszustellung von Lebensmitteln wird immer beliebter. Dementsprechend groß ist auch das Angebot in Oberösterreich, berichten die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer OÖ (AKOÖ). 

Neben den überregionalen Handelsketten mit ihren Online-Shops bieten auch viele kleinere Nahversorger und Bioläden ihre Produkte frei Haus an. Da die Konditionen sehr unterschiedlich sind, lohnt sich ein Vorab-Vergleich, so die AKOÖ. 

zum Seitenanfang springen

Oberösterreichs Hauszusteller im Überblick 

30 Anbieter haben den Konsumentenschützern der Arbeiterkammer Oberösterreich ihre Konditionen bekannt gegeben. Bei der Recherche wurde das Augenmerk auf das Liefergebiet, die Auslieferzeiten, den Mindestbestellwert und die Kosten der Zustellung gelegt. Dazu wurde erfragt, auf welchem Weg die Bestellungen aufgegeben werden können. Da nicht alle Konsumenteninnen und Konsumenten online sind, ist für viele eine telefonische Bestellmöglichkeit wichtig. 

zum Seitenanfang springen

Überraschend vielfältiges Angebot 

Die Ergebnisse der Recherchen waren überraschend unterschiedlich:

Hauptsächlich wird der Service von kleineren Märkten der großen Ketten und Biobauernhöfen angeboten. Die Zustellung erfolgt meist in den jeweiligen Gemeinden und Nachbargemeinden. Die meisten liefern täglich.

Billa und Unimarkt sind nur über Online-Shop zugänglich. MPreis beliefert ganz Oberösterreich. Auch hier ist nur eine Online-Bestellung möglich. Die meisten regionalen Lebensmittelhändler bieten auch telefonische Bestellung.

21 Hauszusteller verlangen keinen Mindestbestellwert. Bei den übrigen liegt der Mindestbestellwert zwischen 5 und 40 Euro.

12 Firmen liefern kostenlos, 2 nur im Ortsgebiet. Ansonsten werden entweder Portokosten, Wegkosten oder pauschale Beträge zwischen 1 und 10 Euro verrechnet.

Alle Lieferanten brauchen eine Vorlaufzeit, weshalb eine Vorbestellung zwischen einer Stunde und 3 Tagen notwendig ist. 

zum Seitenanfang springen

Übersicht 

Eine Übersicht der Lebensmittel-Hauszustellung finden Sie in der rechten Leiste dieser Seite. 

zum Seitenanfang springen

Tipps

  • Erkundigen Sie sich bei den Händlern in Ihrer Umgebung, ob es einen Lieferservice gibt und zu welchen Konditionen. So kaufen Sie regional und können oft Porto oder Lieferkosten sparen.
  • Achten Sie auf Mindestbestellmengen und kaufen Sie in größeren Abständen ein. Das spart Geld und ist gut für die Umwelt.
  • Bestellen Sie nur, was Sie benötigen oder als Vorrat aufbewahren können.
  • Eine große Auswahl an Anbietern finden Sie hier: www.lieferserviceregional.at.

 

Mag. Christian Boukal / AKOÖ

November 2020


Bild: shutterstock/FamVeld


Zuletzt aktualisiert am 23. November 2020