DRUCKEN
Topfen-Nougat-Knöderl

Topfen-Nougat-Knöderl

für 4 Personen (pro Person zwei kleine Knöderl zum Dessert)

Zutaten:

  • 250 g abgetropfter Topfen, 20 %
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 20 g Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 50 g Sauerrahm
  • 40 g Weizengrieß
  • Semmelbrösel (besser: Biskuitbrösel)
  • Mandelnougat

 

Zubereitung:

Topfen mit Ei, Dotter, Staubzucker, Sauerrahm und Weizengrieß glattrühren und einige Stunden, besser noch über Nacht im Kühlschrank rasten lassen.

So viele Brösel zur Teigmasse dazugeben, dass die Masse zusammenhält - das waren diesmal fünf gestrichene Esslöffel. Aus dem Nougat schnell (bevor er zu warm wird), neun kleine Kugerl formen, sie sollten etwa eineinhalb Zentimeter Durchmesser haben. Die Kugerl in den Kühlschrank legen, bis sie gebraucht werden.

Jeweils einen gehäuften Esslöffel von der Masse abstechen (die Knöderl sollten etwa tischtennisballgroß werden). Auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben, flachdrücken, wenden, noch etwas mehr flachdrücken. Das Nougatkugerl in die Mitte geben, den Teig in die Handfläche legen und über dem Nougatkugerl zusammendrücken und verschließen. Noch ein paarmal wutzeln, damit die Knöderl schön rund und glatt werden. Auf diese Weise neun Knöderl  formen. 

In kochendes Salzwasser geben, Temperatur etwas zurückschalten und 12 Minuten mehr ziehen als kochen lassen. In Biskuitbröseln wutzeln und mit Erdbeersauce (pürierte Erdbeeren, nach Geschmack gezuckert) servieren.

 


http://diekuechenschabe.blogspot.com/
September 2022


Bilder: Ursula Macher





 

 

Zuletzt aktualisiert am 05. September 2022